Schlagwort: Verkehrspolitik

Und wieder ein „Geisterrad“

[Beitrag von Gerlinde Behrendt] Am 13. Juni 2020 stürzte ein Radfahrer in der Keplerstraße nach einem Zusammenstoß mit einem PKW so schwer, dass er 10 Tage später an seinen gravierenden Verletzungen im Krankenhaus starb. Der 79-Jährige war mit dem Rad aus einer Grundstücksausfahrt auf die Straße gefahren, wo er von dem Auto einer 19-Jährigen angefahren …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://piraten-c-w.de/?p=1637

Antrag „Erholungszonen einrichten“

Es ist wieder einmal an der Zeit, an diesem besonderen Tag einen Antrag zu stellen. Dafür braucht es uns PIRATEN, denn – wie sich immer wieder zeigt – von alleine wird es ja nicht besser. Erholungszonen einrichten Die BVV möge beschließen: Das Bezirksamt wird höflichst gebeten, an Kreuzungen auf dort vorhandenen Mittelinseln Erholungszonen für die  …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://piraten-c-w.de/?p=1436

Fahrradsicherheit in der Lewishamstraße

Verbesserungen für Radfahrer in Berlin? Ist bisher Fehlanzeige. Der Berliner R2G-Senat tut sich offensichtlich schwer damit, Änderungen für die Radfahrsicherheit durchzusetzen, wenn sie auf Kosten von Autofahrern gehen. Das lässt sich aufzeigen am Beispiel einer verpassten Gelegenheit: Nach der Tunnelsanierung Lewisham/Brandenburgische Straße war über längere Zeit ein Parkstreifen für Anwohner gesperrt, der Platz wurde für …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://piraten-c-w.de/?p=890

Für mehr Fahrradsicherheit in der Lewishhamstraße

      Fahrraddemonstration für Radspuren und Fußgängerwege auf der Nord-Süd-Strecke vom Schloss Charlottenburg zum Kudamm: Der Fahr-Rat mit dem ADFC-Westberlin hatte dazu eingeladen und etwa 60 Radfahrer haben die Strecke vor Ort „besichtigt“.     Der Redner verwies auf unseren Antrag für eine Radspur neben dem Tunneleingang in der Lewishamstraße, der von der BVV …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://piraten-c-w.de/?p=850